Top Projekt
 
Photovotaikstandort „Hoher Hengst“ - 1.400m Sehöhe

Der zu ca. 90% mit einer gesunden Jungkultur bestockte Wald stellt einen gesicherten Waldbestand für die Zukunft und eine langfristige Investition aus forstlicher Sicht dar. Ca. 10% der Fläche sind mit hiebreifem Bestand bestockt. Die einzigartige Besonderheit dieses Standortes liegt jedoch in seiner Lage, denn ca. 3 bis 5 ha im obersten Drittel [max. ca. 1.450m Seehöhe] in bester Südlage, mit idealer Hangneigung und unmittelbarer Erschließung stellen nachgewiesener Maßen einen der besten Standorte in den östlichen Alpen für Photovoltaik mit einer potentiellen Leistung [zum aktuellen Stand der Modultechnik] von ca. 2MWp dar.

Das Besondere dieses Standortes ist nicht nur die Lage sondern die vollkommen vorhandene Erschließung mit PKW und LKW befahrbaren Straßen, sowie die direkte Einspeisemöglichkeit am Standort in die Starkstromleitung entlang der Schneebergbahn. Die nebelsichere Höhe und ausgezeichneten Strahlungs- und Auslastungswerte in dieser Höhenlage machen den Standort optimal.

Die außergewöhnliche Infrastruktur in dieser Höhenlage, erspart enorme Erschließungskosten und gewährleistet eine kostengünstige Errichtung.

Obwohl im Moment die Marktpreise der Photovoltaikenergie in Österreich noch nicht optimal sind, sind sich alle Experten einig, dass es binnen der kommenden 5 Jahre möglich sein wird, mit Gewinn Photovoltaikenergie zu produzieren. Hierfür handelt es sich hier aus allen Gesichtspunkten um einen hervorragend geeigneten Standort.

Da sich hier um ein Liegenschaftspaket mit einer konkreten Projektoption handelt, kann getrost der richtige Zeitpunkt für die Photovoltaiktechnik abgewartet werden, denn in der Zwischenzeit wächst ein gesunder, standortgerechter Waldbestand heran, der in den kommenden 10 Jahren so gut wie keine Kosten verursacht aber den Wert der Liegenschaft weiter steigert.

Darüber hinaus ist es seit Juli 09 gewiss, dass dieses Projekt Bestandteil des Energiekonzeptes Niederösterreich der niederösterreichischen Landesregierung werden soll, und somit das Land NÖ im öffentlichen Interesse hinter diesem Projekt steht.

Es handelt sich hier also in vielerlei Hinsicht um eine sichere Zukunftsinvestition.

Eckdaten:

Absoluter Südhang, ca. 3ha Jungkultur, ca. 0,5ha Almwiese komplett erschlossen und mit PKW befahrbar, über Schneebergbahn bis zum Gipfel des Hohen Hengst auf 1.450m. Top Photovoltaikstandort mit unmittelbarer Einspeismöglichkeit an das EVU auf ca. 1.300m Seehöhe.

Grundstücke:         
Gesamtfläche: ca.3,5ha

Preis: Auf Anfrage!

 
 
 

Seeresort MARIAS LAND am Schneeberg

Ein von über 230 Jahren verschwundener See wird wieder aktiviert und rundherum ein Freizeitresort in ursprünglicher Holzbauweise wie vor 100Jahren der „Volksarchitektur“ entsprechend aufgebaut.



Das Konzept wird konsequent ökologisch, aufbauend auf vorhandene Ressourcen (Stein, Lärchenholz, Wasser, wundervolle Landschaft, Ruhe, etc.) in bewährter Weise erweitert und fortgesetzt.



FREE GREEN DEVELOPER beweist hiermit das Ökotourismus wirtschaftlich erfolgreich sein kann, ohne natürliche Ressourcen zu beeinträchtigen.


Kurzfilm

 
FREE GREEN AUSTRIA GIMMEN EFI.-INNOFORCE MARIAS LAND